Soziale Betreuung

Die Angebote der sozialen Betreuung stellen neben einer zuwendenden und liebevollen pflegerischen Versorgung einen wichtigen Bestandteil der bewohnerorientierten Versorgung dar, in welcher sich der pflegebedürftige Bewohner gut aufgehoben fühlt. Diese Angebote berücksichtigen die biographischen und individuellen  Interessen und Bedürfnisse, geben aber auch gerade an Demenz erkrankten Menschen eine Struktur im Tagesablauf.  

Die Angebote in unserer MEDINA finden sowohl als Einzel- als auch als Gruppenbetreuung statt und orientieren sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten unserer Bewohner unter Bezugnahme auf deren Pflegebedürftigkeit und den daraus resultierenden Möglichkeiten. Die Aktivitäten werden durch qualifizierte Mitarbeiter durchgeführt, die sowohl im Rahmen unserer Regelbetreuung als auch durch zusätzliche Betreuungskräfte stattfinden.

Über einen Wochenplan werden die zahlreichen und abwechslungsreichen Angebote für alle gut sichtbar zur Information zum Aushang gebracht und die Bewohner durch die Mitarbeiter aus dem Bereich der sozialen Betreuung und der Betreuungskräfte zur Teilnahme animiert, soweit die Bewohner teilnehmen möchten.

Jahreszeitliche Feste finden ebenso ihre Berücksichtigung, wie auch regionale Besonderheiten, um dann eine bewohnerorientierte sinnvolle Tages- bzw. Wochengestaltung anbieten zu können, die den Bewohner geistig und körperlich aktiviert. Bei Angeboten wie  Sitztanz, der Bastel- und Musikstunde über gemeinsames Backen und Zeitungsrunden bis zu Übungen zur Sturzprophylaxe und Gedächtnistrainings, aber auch Angebote speziell für Männer z. B. als Stammtischabend  findet jeder in diesem Angebot sich und seine Interessen wieder. Geselligkeit und Gemeinschaft stellt gerade auch bei Krankheit und/oder Pflegebedürftigkeit ein wichtiges Merkmal in der Gemeinschaft der Bewohner unserer Häuser dar.